MappingAssistant
KMU-innovativ - Verbundprojekt MappingAssistant

Interaktive Diagnose und Wartung von Datenintegrationsregeln

 

MappingAssistant ist eine Kooperation der Partner ontoprise und der Knowledge Representation and Knowledge Management Research Group an der Universität Mannheim, mit dem Ziel, Methoden und Werkzeuge für die instanzbasierte Diagnose und Korrektur fehlerhafter Mapping-Regeln zu entwickeln. Das BMBF-geförderte Projekt wird von dem Projektträger DLR betreut.

 

Die Korrektheit der Mapping-Regeln zwischen Daten- und Integrationsontologie ist ein wesentlicher Faktor im Ablauf der semantischen Datenintegration. Die Mapping-Regeln werden entweder manuell erstellt oder sind das Ergebnis eines automatischen Matching-Algorithmus. In beiden Fällen sind die resultierenden Regeln fehlerhaft und müssen korrigiert werden. Die manuelle Bearbeitung und Anpassung erfordert ein hohes Maß an Expertenwissen über das Verhalten des Regelsystems und der zugrundeliegenden Infrastruktur und ist fehleranfällig. Weitere Schwächen bestehender Ansätze sind Fehler durch Nichtberücksichtigung der Datenverteilung und Performanceprobleme bei größeren Datenmengen.

 

Die MappingAssistant-Komponenten vereinfachen die Diagnose und Wartung durch einen interaktiven Prozess und eine intuitive Benutzeroberfläche, welcher auch nicht-technischen Anwendern das Durchführen der Datenintegration ermöglicht. Insbesondere wurde eine Diagnosemethode zur Auflösung von Konflikten entwickelt, welche Clustering-Methoden zur Auswahl repräsentativer Individuen und einen Algorithmus für die Minimierung der Anzahl der manuellen Benutzerinteraktionen kombiniert.

 

Die Diagnose-Komponente ist als Add-On zu dem OntoStudio MappingEditor implementiert worden und basiert auf dem OntoStudio und Eclipse Framework.

 

Die Vorschlagskomponente wird im Anschluss an den Diagnose-Prozess die Anwender mit Vorschlägen für korrekte Mapping-Regeln unterstützen. Es werden Methoden und Tools aus dem ILP (Inductive Logic Programming)- Bereich im Hinblick auf ihre Einsetzbarkeit für das Erlernen komplexer Mapping-Regeln evaluiert.

 

Der aktuelle Stand der Ergebnisse wurde auf einem Postervortrag auf der ESWC [PDF: MappingAssistant: Interactive Conflict-Resolution for Data Integration] vorgestellt. Weiterführende Informationen stellen wir gerne zur Verfügung.

 

 

Das vom BMBF geförderte Projekt ist eine Kooperation der Partner ontoprise und der Knowledge Representation and Knowledge Management Research Group an der Universität Mannheim und wird vom Projektträger DLR betreut.
 

Förderkennzeichen: 01 IS 10016 A

 

Weitere Informationen ...

Sie wünschen weitere Informationen zu MappingAssistant?

 

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Telefon: +49 6151 8509-400
E-Mail: MappingAssistant(at)semafora-systems.com