OntoStudio
Überblick

 
OntoStudio ist die am weitesten verbreitete kommerzielle Modellierungsumgebung zum Aufbau und zur Pflege von Ontologien. Es zeichnet sich durch umfassende Funktionen zur intuitiven Ontologie-Modellierung und durch eine Vielzahl an Importmöglichkeiten gängiger Strukturen, Schemas und Modelle aus. Zu den wichtigsten Funktionen gehören unter anderem das Mapping-Tool, mit dem schnell und intuitiv heterogene Strukturen aufeinander abgebildet werden können, der graphische Regel-Editor, mit dem auch Fachanwender komplexe Abhängigkeiten modellieren können oder die integrierte Testumgebung, mit der die Modellierung jederzeit qualitätsgesichert werden kann.

Mit Hilfe von OntoStudio können bei Verwendung des „Collaboration Servers“ mehrere Redakteure gleichzeitig Ontologien erstellen und erweitern. Erstellte Anfragen können als Webservice exportiert und in beliebige Anwendungen integriert werden.

Funktionen
  • Einfaches Verknüpfen von Datenbanken und Wissensbasen durch ein graphisches Mapping-Tool
  • Export selbsterstellter Anfragen an die Ontologie als Webservice
  • Erweiterbar über zusätzliche Plug-Ins
  • Bearbeitung von OWL, RDF(S), RIF, SPARQL und ObjectLogic Ontologien 
  • Gemeinsame Entwicklung von Ontologien über die OntoBroker-Erweiterung Collaboration Server
Ihre Vorteile

 
Folgende Dateiformate werden von OntoStudio für die Modellierung unterstützt (Öffnen und Speichern im jeweiligen Format):

  • OWL
  • RDF(S)
  • RIF
  • ObjectLogic

 
Zusätzlich existieren folgende Importmöglichkeiten:

  • UML 2.0
  • Datenbankschema (Oracle, MS-SQL, DB2, MySQL)
  • Excel-Tabellen
  • Outlook-Emails
  • Ordnerstrukturen des Dateisystems
Web OntoStudio

 
Für einfache redaktionelle Aufgaben, kann auch Web OntoStudio verwendet werden. Web OntoStudio ist einfach über jeden Browser nutzbar und dementsprechend sehr flexibel. Es eignet sich hervorragend für große verteilte Teams zum kollaborativen Bearbeiten von Ontologien.

Folgende Funktionen stehen Ihnen in Web OntoStudio zur Verfügung:

  • Anlegen von Klassen und Instanzen
  • Festlegen von Properties (Attribute und Relationen) auf Schemaebene
  • Zuweisen von Werten für die Properties auf Instanzebene

 

Web OntoStudio und OntoStudio greifen beide auf den gleichen Ontologieserver zu. Sollen über die Web OntoStudio Funktionalitäten hinaus eigene Regeln erstellt werden, können diese mit OntoStudio erstellt und über den Ontologieserver kommuniziert werden. Alle Änderungen sind sofort für alle Bearbeiter sichtbar.

Weitere Informationen ...

Sie wünschen weitere Informationen?



Telefon: +49 6251 8008382
E-Mail: ontostudio(at)semafora-systems.com

 

Testen Sie die aktuelle Version von OntoStudio
3 Monate kostenlos und ganz unverbindlich:

 

Weitere Informationen finden Sie hier: